Press Releases — June 19, 2019

Außerplanmäßige Anpassung in SDAX

Frankfurt (Jun. 19, 2019) – Die Deutsche Börse hat am Mittwoch eine außerplanmäßige Anpassung in SDAX bekannt gegeben. Der Streubesitz der Hapag-Lloyd AG hat sich von 10,59 Prozent auf 8,72 Prozent verringert.

Ansprechpartner für die Medien
Allgemeiner Medienkontakt:
media@qontigo.com

Ansprechpartner für Index:
Andreas von Brevern
+49 (0) 69 211 14284

Englische Version

Gemäß den Regeln des Leitfadens zu den Aktienindizes der Deutsche Börse AG, Kapitel 5.1.2 Verletzung der Basiskriterien (Streubesitz mindestens 10 Prozent) werden die Aktien der Hapag-Lloyd AG mit Wirkung zum 24. Juni 2019 aus dem SDAX-Index genommen. Nachrücker ist die DMG MORI AG.

Der nächste Termin für die planmäßige Überprüfung der Aktienindizes der Deutsche Börse AG ist der 4. September 2019.

SDAX® ist eine eingetragene Marke der Deutsche Börse AG.