Press Releases — December 3, 2021

Deutsche Wohnen SE neu im MDAX

Keine Wechsel im DAX

(Zug, 3. Dezember 2021) – STOXX Ltd., der globale Indexanbieter von Qontigo hat Veränderungen in der DAX-Indexfamilie mit Wirkung zum 20. Dezember 2021 bekannt gegeben. Deutsche Wohnen SE wird in den MDAX aufgenommen. Nach den Regeln des Guide to the DAX Equity Indices (Kapitel 4.1.1.2 Equity Index Rankings) hat sich das Unternehmen durch eine ausreichend hohe Free Float-Marktkapitalisierung für eine Aufnahme in den Index qualifiziert. Auf Grundlage der Fast-Exit-Regel scheidet zooplus AG aus dem MDAX aus. Grund hierfür ist eine stark verringerte Free Float-Marktkapitalisierung.

Für allgemeine Presseanfragen wenden. Sie sich bitte an: media@qontigo.com

Index Inquiries:
Andreas von Brevern
+49 (0) 69 211 14284

English version >

Veränderungen im SDAX (alle auf Grundlage der Fast Entry-Regel):

  • Vitesco Technologies Group AG ersetzt home24 SE
  • Heidelberger Druckmaschinen AG ersetzt Hensoldt AG
  • GFT Technologies SE ersetzt Westwing Group AG

Veränderungen im TecDAX:

  • Nagarro SE ersetzt Pfeiffer Vacuum Technology AG (basierend auf der Fast Entry-Regel)

Im DAX gibt es keine Änderungen.

Die Indexzusammensetzung von DAX, MDAX, SDAX und TecDAX wird vierteljährlich auf Basis der Fast-Exit- und Fast-Entry-Regeln und halbjährlich auf Basis der Regular-Exit- und Regular-Entry-Regeln überprüft. Ziel der Überprüfung auf Basis der Fast-Exit- und Fast-Entry-Regeln ist es, signifikante Veränderungen in der Rangliste zu berücksichtigen. Diese Änderungen können eintreten, wenn Unternehmen nicht mehr die erforderliche Größe (Free Float-Marktkapitalisierung) besitzen, was durch wesentliche Ereignisse (z.B. große Veränderungen des Streubesitzes oder starker Kursrückgang) bedingt sein kann und zeitnah im Index berücksichtigt werden sollte.

Der nächste Termin für die planmäßige Überprüfung der DAX-Indexfamilie ist der 3. März 2022.

DAX®, MDAX®, SDAX® und TecDAX® sind eingetragene Marken der Qontigo Index GmbH.